Hoch hinaus mit HL

Der Spiegelturm in Spandau als neuer Standort der Berliner Ingenieurgesellschaft für Verkehrswesen

Nach zehn Jahren in Berlin-Wilmersdorf hat die HOFFMANN-LEICHTER Ingenieurgesellschaft neue Räumlichkeiten, in Berlin-Spandau, Freiheit 6, bezogen.

In unmittelbarer Nähe, nämlich in der Altstadt von Spandau, wurde vor über 25 Jahren der Grundstein für das Unternehmen gelegt. Einer der ersten Mitarbeiter war Siegmar Gumz, der heutige Geschäftsführer der HOFFMANN-LEICHTER Ingenieurgesellschaft. In dem Unternehmen, dass neben der Verkehrsplanung auch umfassende Leistungen im Bereich Straßenverkehrstechnik, Immissionsschutz, Straßenentwurf und Projektsteuerung anbietet, sind mittlerweile über 40 Mitarbeiter beschäftigt.

Der neue Standort liegt direkt am S-Bahnhof Stresow, wodurch eine sehr gute Erreichbarkeit mit dem ÖPNV gewährleistet ist. Auch öffentliche Stellplätze für Pkw sind im Umfeld ausreichend vorhanden. Die lichtdurchfluteten Büroräume sind mit modernster Technik sowie Konferenz- und Besprechungsräumen ausgestattet und bieten somit eine optimale Ausgangslage für die Bearbeitung Ihrer Projekte.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch – vielleicht auch zum Lunch im Restaurant Skytower in der 16. Etage des Spiegelturms, von wo aus man einen eindrucksvollen Rundblick auf Berlin genießen kann.

Siegmar Gumz
und das Team von HOFFMANN-LEICHTER