Entwässerungsplanung

Wir unterstützen Sie bei der Planung der Ingenieurbauwerke der Entwässerung.

Die Planung der Medienerschließung zwischen Gebäude und öffentlichen Versorgungsbereichen ist oftmals eine sowohl von den Planern der Gebäudetechnik als auch der Freianlagen gemiedene Lücke in der Planungskette. Insbesondere der Planung der Regenentwässerung kommt in Zeiten häufigerer Starkregenereignisse zunehmend Bedeutung zu. Aus dem Hochwasser- und Überflutungsschutz ergeben sich die Forderungen nach möglichst dezentraler Versickerung und nach ausreichenden Retentionsräumen, die durch die herkömmliche Außenanlagenplanung nicht gelöst werden.

Mit HOFFMANN-LEICHTER schließen Sie erfolgreich diese Planungslücke, indem Sie für die außerhalb der Gebäude liegenden Medienleitungen je nach Erfordernis Planungs- oder Koordinierungsleistungen erbringen lassen.

Wir unterstützen Sie bei der Planung der Ingenieurbauwerke der Entwässerung (Leitungsnetze, Schächte, Speicher-, Reinigungs- und Versickerungsanlagen) und stimmen die Leitungsführungen auf dem Grundstück mit den Versorgungsunternehmen und den übrigen Planungsbeteiligten ab.

Projektmanager Entwässerungsplanung

Annett Noetzoldt
Annett Nötzoldt
Matthias Richter
Matthias Richter
Spitzer Thomas
Thomas Spitzer

HOFFMANN-LEICHTER erarbeitet für Sie:

  • Entwässerungskonzepte
  • Planung von Trink-, Schmutz- und Regenwasseranlagen
  • Planung von Anlagen des Regenwassermanagements
  • Überflutungsnachweise zum Schutz der Gebäude und Nachbargrundstücke
  • Koordinierte Leitungspläne aller Medien
Hoffmann-Leichter Ingenieurgesellschaft
Deutschlandweit für Sie tätig!