Schallschutzgutachten für die Residenzstraße und angrenzende Gewerbegebiete

Beschreibung

Die Residenzstraße im Bezirk Reinickendorf von Berlin wurde in das Förderprogramm „Aktive Zentren“ aufgenommen. Ziel des Programms war die Aufwertung und Stärkung der Residenzstraße als zentrale Geschäftsstraße im Ortsteil Reinickendorf. Dazu wurden einerseits die zu erwartenden Schallimmissionen in der Residenzstraße, der Markstraße sowie in hoch belasteten Nebenstraßen ermittelt. Andererseits wurde auch der Gewerbelärm für vorhandene Gewerbegebiete an der Friedrich-Wilhelm-Straße, Simmelstraße, Walderseestraße und Markstraße analysiert.

Erbrachte Leistungen

  • Ermitteln der relevanten schalltechnischen Eingangs- und Plangrundlagen
  • Durchführen einer Ortsbesichtigung
  • Erstellen eines digitalen Modells zur Schallausbreitung
  • Durchführen von Schallausbreitungsrechnungen
  • Beurteilen des Verkehrslärms nach DIN 18005
  • Beurteilen des Gewerbelärms nach TA Lärm
  • Beurteilen vorhandener Wohnbaupotenzialflächen auf Grundlage der ermittelten Immissionswerte
  • Erarbeiten von geeigneten Maßnahmen für den aktiven sowie passiven Schallschutz
  • Erstellen eines Schallschutzgutachtens

Auftraggeber

Bezirksamt Reinickendorf von Berlin