Verkehrs- und Schallschutzgutachten für den Axel Springer Campus in Berlin

Beschreibung

Der Axel Springer Verlag – eines der größten Verlagshäuser Europas – vollzieht derzeit einen Wandel und widmet sich neben den reinen Printmedien nun zunehmend den digitalen Medien. Auf einem brachliegenden Grundstück unmittelbar nördlich des Axel Springer Hochhauses wurde im Zuge des o. g. Wandlungsprozesses des Axel Springer Verlags die Errichtung des sogenannten Axel Springer Campus geplant. Hierzu wurde von HOFFMANN-LEICHTER ein Verkehrs- und ein schalltechnisches Gutachten erarbeitet.

Erbrachte Leistungen

Verkehrsuntersuchung

  • Analysieren der verkehrlichen Ist-Situation
  • Ermitteln des zusätzlichen Verkehrsaufkommens
  • Bestimmen des Modal Splits sowie der räumlichen und tageszeitlichen Verteilung des zusätzlichen Verkehrs
  • Ermitteln der Stellplatznachfrage
  • Leistungsfähigkeitsbetrachtungen für die Zu- und Ausfahrt der Tiefgarage sowie der umliegenden Knotenpunkte
  • Ermitteln der zukünftigen verkehrlichen Erreichbarkeiten im Umweltverbund
  • Analysieren und Auswerten verfügbarer Daten zum Mobilitätsverhalten
  • Beraten bei der Tiefgaragenplanung

Schalltechnische Untersuchung

  • Ermitteln der relevanten schalltechnischen Eingangs- und Plangrundlagen
  • Durchführen einer Ortsbesichtigung
  • Erstellen eines digitalen Modells zur Schallausbreitung
  • Durchführen von Schallausbreitungsrechnungen
  • Schalltechnische Bewertung des B-Plangebiets nach DIN 18005
  • Schalltechnische Bewertung nach TA Lärm
  • Schalltechnische Bewertung der Gesamtschallsituation
  • Erarbeiten von aktiven und passiven Schallschutzmaßnahmen

Auftraggeber

Axel Springer SE