Verkehrskonzept für den Saalepark Leuna-Günthersdorf

Beschreibung

Im Auftrag der Stadt Leuna war die Leistungsfähigkeit der Verkehrsanlagen auf dem Gelände des Saaleparks bei Günthersdorf zu überprüfen. Die Erschließung des Saaleparks erfolgt über zwei Ein- und Ausfahrten an der Bundesstraße B181. Die Erfahrungen der Stadt Leuna und der ortsansässigen Betreiber zeigten, dass an hochbelasteten Tagen Einschränkungen im Verkehrsablauf auf dem Gelände auftreten können. Geplant war daher die Optimierung der Erschließung des Geländes.
Hierzu wurde von HOFFMANN-LEICHTER ein Verkehrskonzept erarbeitet, womit zum einen eine Verbesserung der Verkehrsabwicklung und zum anderen eine Optimierung der Erschließungsqualität sowie eine Steigerung der Aufenthaltsqualität und Attraktivität des Saaleparks erreicht wurde.

Erbrachte Leistungen

  • Durchführen einer umfangreichen Verkehrserhebung
  • Analyse der verkehrlichen Ist-Situation
  • Durchführen einer Verkehrsaufkommensermittlung
  • Erarbeiten von Lösungsansätzen zur grundsätzlichen Verkehrsführung
  • Analysieren der Anforderungen zur Verkehrsführung und Hinweisbeschilderung
  • Formulieren von Lösungsansätzen zur Anbindung des Saaleparks unter Berücksichtigung der Funktion des anliegenden Straßennetzes
  • Ermitteln und Bewerten der Leistungsfähigkeit des jeweiligen Lösungsansatzes

Auftraggeber

Krieger Grundstück GmbH