Lärmaktionsplan (Stufe 3) für die Stadt Leinefelde-Worbis

  • Auftraggeber:
    Stadt Leinefelde-Worbis
  • Auftraggsort:
    Leinefelde-Worbis
  • Bearbeitungszeitraum:
    Juni 2019 bis November 2020

Beschreibung

Die Stadt Leinefelde-Worbis beabsichtigte im Zuge der dritten Stufe der Umgebungslärmkartierung (nach 2002/49/EG) einen Lärmaktionsplan zu erarbeiten. Darüber hinaus sollten auf Wunsch der Stadt weitere ausgewählte, nicht kartierungspflichtige Straßenabschnitte untersucht werden. Für diese wurden von HOFFMANN-LEICHTER Maßnahmenvorschläge zur Lärmminderung erarbeitet und anhand der Wirksamkeit, der Kosten, der Realisierungschancen sowie des Zeithorizonts priorisiert. Die Ergebnisse wurden in zusammenfassender Form grafisch und tabellarisch im abschließenden Lärmaktionsplan dargestellt.

Erbrachte Leistungen

  • Durchführung einer Ortsbesichtigung
  • Bestandsanalyse der zu untersuchenden Straßen inkl. Verkehrszählungen an den nicht kartierungspflichtigen Straßen
  • Ermittlung von Betroffenheitsschwerpunkten mithilfe eines digitalen Modells zur Schallausbreitungsberechnung
  • Erarbeitung von Maßnahmen zur Lärmminderung und zum Schutz ruhiger Gebiete
  • Bewertung der einzelnen Maßnahmen in Bezug auf ihre Wirksamkeit sowie Priorisierung im Hinblick auf die spätere Umsetzung
  • Fachliche Begleitung der Öffentlichkeitsmitwirkung
  • Erstellung eines endabgestimmten Lärmaktionsplans

 
Schallschutz

Christian Hecht
Christian Hecht
Mirjam Schindler
Mirjam Schindler