Schalltechnische Untersuchung für den Bebauungsplan Nr. 38 “Wohngebiet und großflächiger Einzelhandel an der alten Prettiner Straße” in Herzberg (Elster)

  • Auftraggeber:
    Stadt Herzberg (Elster)
  • Auftraggsort:
    Herzberg (Elster)
  • Bearbeitungszeitraum:
    September 2020 bis Januar 2021

Beschreibung

Die Stadt Herzberg (Elster) beabsichtigt die Ausweisung eines neuen Wohngebiets im Umfeld der Bundesstraße B 87 in der Kernstadt von Herzberg. In diesem Rahmen ist ebenfalls die Errichtung eines Einzelhandelsstandorts auf einer seperaten Fläche südlich der B 87, gegenüber eines Wohngebiets, geplant. Für dieses Vorhaben soll daher der Nachweis der schalltechnischen Verträglichkeit des Marktes mit der umliegenden “schützenswerten Nutzung” erbracht werden. Desweiteren sollen die durch den Verkehrslärm zu erwartenden Geräuscheinwirkungen gemäß DIN 18005 untersucht werden.


Hierzu wurden von HOFFMANN-LEICHTER eine schalltechnische Untersuchung durchgeführt.

Erbrachte Leistungen

Bestandsanalyse

  • Grundlagenermittlung
  • Ortsbesichtigung
  • Verkehrserhebung (videogestützte Querschnittserhebung)
  • Ermittlung des zukünftigen Verkehrsaufkommens
  • Erstellung eines digitalen Modells zur Schallausbreitungsberechnung
  • Berurteilung des Anlagenlärms nach TA Lärm
  • Erarbeitung von Schallschutzmaßnahmen zum Anlagenlärm
  • Beurteilung des Verkehrslärms nach DIN 18005
  • Erstellung eines Untersuchungsberichts

 
Schallschutz

Christian Hecht
Christian Hecht