Schalltechnische Untersuchung zum Bauvorhaben Gothaer Straße in Berlin-Hellersdorf

Auftraggeber:

Arnold und Gladisch Gesellschaft von Architekten mbH

Auftragsort:

Berlin-Hellersdorf

Bearbeitungszeitraum:

Oktober 2019 bis Januar 2020

Beschreibung

Die Arnold und Gladisch Gesellschaft von Architekten mbH plante die Errichtung von Wohnbebauung an der Gothaer Straße in Berlin-Hellersdorf. Ein Bebauungsplan lag nicht vor, sodass die Umsetzung des Vorhabens gemäß § 34 BauGB erfolgte. Im Rahmen des Baugenehmigungsverfahrens sollte eine schalltechnische Untersuchung durchgeführt werden, welche die zu erwartenden Geräuscheinwirkungen prognostiziert und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften beurteilte. Hierzu wurde von HOFFMANN-LEICHTER eine schalltechnische Untersuchung durchgeführt.

Erbrachte Leistungen

  • Grundlagenermittlung und Durchführung einer Ortsbegehung
  • Erstellung eines digitalen Modells zur Schallausbreitungsrechnung
  • Ermittlung des bestehenden Verkehrsaufkommens mittels einer Verkehrserhebung
  • Ermittlung des zukünftigen Verkehrsaufkommens
  • Beurteilung des Verkehrslärms nach DIN 18005
  • Ermittlung des erforderlichen Schalldämm-Maßes gemäß DIN 4109
  • Beurteilung der Sportanlagengeräusche nach 18. BImSchV
  • Erstellung eines Untersuchungsberichts

 
Schallschutz

Stephanie Scheffler
Stephanie Scheffler