Schalltechnische Untersuchung zum Wohnbauvorhaben Bürgerstraße 36 in Berlin-Neukölln

Auftraggeber:

Imeri Architekten

Auftragsort:

Berlin-Neukölln

Bearbeitungszeitraum:

April 2019 bis Juli 2019

Beschreibung

Die Imeri Architekten planten die Errichtung eines Wohnungsbaus auf dem Grundstück Bürgerstraße 36 / Rungiusstraße 15 in Berlin-Neukölln. Auf dem Grundstück befand sich unter anderem der B-Plan XIV-185db im Verfahren. Gemäß den Angaben des Bezirksamtes Neukölln wurde für den Geltungsbereich des B-Plans die Festsetzung eines Mischgebietes, von Gewerbegebieten und Straßenverkehrsflächen angestrebt. Im Rahmen des Bauantragsverfahrens war für das Bebauungskonzept zu überprüfen, ob in den Wohneinheiten des geplanten Gebäudes »gesunde Wohn- und Arbeitsverhältnisse« nach DIN 18005 sowie TA Lärm gewährleistet werden können. Hierzu wurde von HOFFMANN-LEICHTER eine schalltechnische Untersuchung erstellt.

Erbrachte Leistungen

  • Grundlagenermittlung und Durchführung einer Ortsbegehung
  • Erstellung eines digitalen Modells zur Schallausbreitungsrechnung
  • Beurteilung des Anlagenlärms nach der TA Lärm
  • Beurteilung des Verkehrslärms nach DIN 18005
  • Ermittlung der erforderlichen, resultierenden Schalldämmung der Außenbauteile nach DIN 4109
  • Erstellung eines Untersuchungsberichts

 
Schallschutz

Stephanie Scheffler
Stephanie Scheffler