Kordonerhebung Gemeinde Neuenhagen bei Berlin

  • Auftraggeber:
    Gemeinde Neuenhagen bei Berlin
  • Auftraggsort:
    Neuenhagen bei Berlin
  • Bearbeitungszeitraum:
    März bis August 2021

Beschreibung

Die Gemeinde Neuenhagen bei Berlin beabsichtigt eine großräumige Verkehrserhebung an ausgewählten Verkehrsknotenpunkten im Gemeindegebiet durchzuführen. Um neben der durchschnittlichen Verkehrstärke, der tagenzeitlichen Verteilung (Hauptverkehrszeit, Spitzenstunde,Tag-/Nachtanteil) auch Aussagen zur räumlichen Verkehrsverteilung (u.a. Quell- und Zielverkehr, Durchgangsverkehr) treffen zu können, soll dabei eine Kordonerhebung an bis zu zwölf Querschnitten durchgeführt werden. Hierzu wurde von HOFFMANN-LEICHTER eine umfassende Verkehrs- und Kordonerhebung vorbereitet, durchgeführt und ausgewertet.

Erbrachte Leistungen

  • Zusammenstellen und Aufbereiten aller erforderlichen Grundlagen
  • Durchführen einer Ortsbesichtigung an den relevanten Knotenpunkten
  • Erarbeiten und Festlegen eines Erhebungskonzepts und Erstellen eines Lageplans
  • Ermitteln und Festlegen der Parameter zur Definition von Quell-, Ziel- und Durchgangsverkehr
  • Durchführen einer videogestützen Verkehrserhebung an einem repräsentativen Werktag über 24 Stunden an zwölf Querschnitten (Pkw, Lkw, Lieferwagen, Krad, Busse und Radfahrende)
  • Auswerten und Plausibilitätsprüfung der Erhebungsdaten
  • Ermittleln und Hochrechnen der maßgebenden Spitzenstunden auf das durchschnittliche Verkehrsaufkommen
  • Erfassen der vorbeifahrenen Fahrzeuge mithilfe von Bluetooth-Technologie an zwölf Zählquerschnitten für fünf Werktage
  • Aufbereiten und Darstellen der Verkehrsbeziehungen für 50 Routen
  • Zusammenstellen der Ergebnisse und Anfertigen einer Ergebnisdokumentation

 
Verkehrsdatenanalyse und -datenmanagement

Matthias Jakob
Matthias Jakob