Vertiefende Untersuchung zum Reisebustourismus in Potsdam

  • Auftraggeber:
    Landeshauptstadt Potsdam
  • Auftraggsort:
    Potsdam
  • Bearbeitungszeitraum:
    Februar/2020 - Dezember/2021

Beschreibung

Die Landeshauptstadt Potsdam verzeichnet seit vielen Jahren eine positive Dynamik hinsichtlich ihrer touristischen Entwicklung. Mit der steigenden Anzahl an Tagestouristen hat sich auch das Reisebusaufkommen kontinuierlich erhöht. Aufgrund beschränkter Flächenverfügbarkeit im Innenstadtbereich sowie fehlender Halte- und Abstellmöglichkeiten an verschiedenen Standorten kommt es zunehmend zu Herausforderungen bei der Abwicklung des Verkehrs.

Aus diesem Grund wurde von HOFFMANN- LEICHTER eine vertiefende Untersuchung erarbeitet, welche die grundsätzlichen Anforderungen des Reisebustourismus skizziert, die aktuellen Rahmenbedingungen in Potsdam analysiert sowie bei der Erarbeitung lösungsorientierte Maßnahmen berücksichtigt.

Erbrachte Leistungen

Bestands- und Mängelanalyse

  • Analyse der aktuellen Tourismus- und Marktsituation in Potsdam
  • Ermitteln von touristischen Zielen und der aktuellen Reisebusnachfrage
  • Analyse des aktuellen Parkplatzkonzepts mit Detailuntersuchung der einzelnen Parkmöglichkeiten
  • Aufzeigen von Defiziten und Mängeln

Benchmark-Analyse

  • Ermitteln und Analysieren von Reisebuskonzepten in anderen Städten

Öffentlichkeitsbeteiligung

  • Durchführen von mehreren Online-Umfragen mit Akteuren des Reisebustourismus (Reisebusunternehmen, Unterkünfte, Zielorte)
  • Durchführen einer Busrundfahrt durch Potsdam für beteiligte Akteure zur Begutachtung der Situation aus Nutzersicht

Handlungskonzept (in Bearbeitung)

  • Erarbeiten von zukunftsorientierten Leitzielen und Maßnahmenvorschlägen
  • Ableiten einer Vorzugsvariante für die Organisation des Reisebusverkehrs

 
Verkehrsplanung

Christian Hecht
Christian Hecht