Verkehrs- und Schallschutzgutachten zum Bebauungsplan KU 145-148 an der Kurfürstenstraße in Berlin-Schöneberg

  • Auftraggeber:
    P4LOESSE-Architekten und Stadtplaner SRL
  • Auftraggsort:
    Berlin-Schöneberg
  • Bearbeitungszeitraum:
    Juni 2017 bis März 2018

Beschreibung

Im Berliner Bezirk Tempelhof-Schöneberg befindet sich der Bebauungsplan KU 145-148 in der Aufstellung. Im Geltungsbereich des Bebauungsplans ist die Entwicklung von Wohnnutzungen und nicht störenden gewerblichen Nutzungen angedacht. Hierzu wurden von HOFFMANN-LEICHTER ein Verkehrs- und ein Schallschutzgutachten erarbeitet.

Erbrachte Leistungen

Verkehrsgutachten

  • Analyse der bestehenden Verkehrssituation
  • Ermitteln des zukünftigen Verkehrsaufkommens
  • Ermitteln und Bewerten der Leistungsfähigkeit
  • Untersuchungsbericht Verkehr

Schalltechnische Untersuchung

  • Digitales Modell zur Schallausbreitungsrechnung
  • Anlagenlärm gemäß TA Lärm
  • Verkehrslärm nach DIN 18005
  • Analyse der Zunahme von Verkehrsgeräuschen im Umfeld
  • Freizeitlärm nach Freizeitlärm-Richtlinie
  • Untersuchungsbericht Schallschutz

Medienerschließung

  • Analyse der Medienerschließung

 
Verkehrsplanung