Verkehrs- und schalltechnische Untersuchung für ein Nahversorgungszentrum in Petershagen/Eggersdorf

  • Auftraggeber:
    EDEKA-MIHA Immobilien-Service GmbH
  • Auftraggsort:
    Petershagen/Eggersdorf
  • Bearbeitungszeitraum:
    2016 bis 2018

Beschreibung

Im Zuge der Neukonzeption des Einzelhandelszentrums „Lessingstraße“ in Petershagen plant die EDEKA-MIHA Immobilien-Service GmbH die Neuansiedlung eines E-CENTERS. Außerdem ist die Erweiterung eines bestehenden Lebensmitteldiscounters und eines Fachmarkts für Textilien vorgesehen. Hierzu wurden von HOFFMANN-LEICHTER verkehrs- und schalltechnische Untersuchungen durchgeführt. Diese sollten die Auswirkungen des Bauvorhabens auf das angrenzende Straßennetz und dessen Leistungsfähigkeit sowie die schalltechnische Verträglichkeit mit der umgebenden schutzbedürftigen Nutzung beurteilen.

Erbrachte Leistungen

Verkehrsuntersuchung

  • Analyse der bestehenden Verkehrssituation (Verkehrszählung, Situation im Umweltverbund und im MIV)
  • Ermitteln des zukünftigen Verkehrsaufkommens (tageszeitliche und räumliche Verteilung des zusätzlichen Verkehrsaufkommen und Überlagerung mit den vorhanden Prognosedaten)
  • Leistungsfähigkeitsuntersuchung (Qualität des Verkehrsablaufs nach dem HBS-Verfahren)
  • Prüfung des Erschließungskonzepts (Stellplatzbedarf und Hinweise zu den Verkehrsflächen)

Lärmuntersuchung

  • Erstellen eines digitalen Modells zur Schallausbreitungsrechnung

 
Verkehrsplanung

Matthias Jakob
Matthias Jakob