Verkehrs- und schalltechnische Untersuchungen zur Erweiterung des GSG-Hofs in Berlin Tempelhof-Schöneberg

  • Auftraggeber:
    GSG Gewerbehöfe Berlin 3. Gmbh & Co. KG
  • Auftraggsort:
    Berlin Tempelhof-Schöneberg
  • Bearbeitungszeitraum:
    seit März 2020

Beschreibung

Die Silver Construction Engineering GmbH plant im Auftrag der GSG Berlin die Erweiterung des bereits vorhandenen GSG-Hofs in der Geneststraße in Berlin Tempelhof-Schöneberg. Auf dem derzeit ungenutzten, knapp 15 ha großen Areal, das im Westen an die Gleisanlagen der Deutschen Bahn angrenzt, sind dreizehn Gewerbebauten mit Büronutzung sowie ein Shop mit einem Café vorgesehen. Unter den Gebäuden ist eine zweigeschossige Tiefgaragenstellplatzanlage mit etwa 493 Stellplätze zur gemeinsamen Nutzung geplant. Hierzu wurden von HOFFMANN-LEICHTER ein verkehrs- und ein schalltechnisches Gutachten erarbeitet.

Erbrachte Leistungen

Verkehrsuntersuchung

  • Bestandsanalysen
  • Verkehrsaufkommensermittlung
  • Leistungsfähigkeitsbetrachtungen für den anliegenden Knotenpunkt
  • Verkehrstechnische Untersuchung der Tiefgarage

Mobilitätskonzept

  • Maßnahmenvorschläge in Abstimmung mit dem Bezirksamt im Blick auf die Verträglichkeit im Umfeld

Beratungsleistung

  • Planung provisorischer Gehwegüberfahrten zur Erschließung der Baustelle
  • Gehwegplanung mit Beleuchtung und Fußgängerüberweg
  • Projektbegleitende Beratung zur konkreten Objekt- bzw. Genehmigungsplanung

Schallschutzuntersuchung

  • Untersuchung der Auswirkungen der prognostizierten Geräuscheimmission des Vorhabens

 
Verkehrsplanung