Verkehrstechnische Untersuchung zum Neubau eines EDEKA-Markts in Treuenbrietzen

  • Auftraggeber:
    VLP von Lehmden Projektmanagement GmbH
  • Auftraggsort:
    Treuenbrietzen
  • Bearbeitungszeitraum:
    März bis Mai 2021

Beschreibung

Die VLP von Lehmden Projektmanagement GmbH plant den Neubau eines EDEKA-Markts an der Schlalacher Straße in der Stadt Treuenbrietzen im Landkreis Potsdam-Mittelmark in Brandenburg. Das Plangebiet befindet sich in unmittelbarer Nähe der Einmündung der Schlalacher Straße in die Berliner Chaussee (B 2). Im Bestand wird die Schlalacher Straße im spitzen Winkel auf die B 2 geführt. Im Zuge des Neubaus des Markts soll die Einmündung den aktuell geltenden Richtlinien entsprechend umgebaut werden. Hierzu wurde von HOFFMANN-LEICHTER eine Verkehrsuntersuchung durchgeführt, um eine Aussage zur geplanten Erschließung zu treffen und die Auswirkungen des erzeugten Verkehrsaufkommens auf das umliegende Straßennetz abzuschätzen.

Erbrachte Leistungen

  • Durchführen einer Ortsbesichtigung sowie einer videogestützten Verkehrserhebung in den Hauptverkehrszeiten
  • Auswerten der Zähldaten und Ermitteln der bestehenden Verkehrssituation
  • Erfassen der maßgebenden umliegenden Infrastruktur
  • Ermitteln des zukünftigen Verkehrsaufkommens
  • Erstellen einer Lageplanentwurfsskizze für die geplante Einmündung B 2/Schlalacher Straße sowie die geplante Ein- und Ausfahrt Schlalacher Straße/Kundenparkplatz EDEKA unter Berücksichtigung geltender Richtlinien sowie bestehender Randbedingungen
  • Ermitteln und Bewerten der Leistungsfähigkeit der Spitzenstunde
  • Abschätzen des Stellplatzbedarfs sowie Bewerten der Stellplatzanlage

 
Verkehrsplanung

Beata Schulte-Wrede
Beata Schulte-Wrede