Verkehrstechnische Untersuchung zum Umbau des Industriestandorts Josef-Orlopp-Straße in Berlin-Lichtenberg

  • Auftraggeber:
    LichtWerk Entwicklungsgesellschaft mbH
  • Auftraggsort:
    Berlin-Lichtenberg
  • Bearbeitungszeitraum:
    August bis November 2020

Beschreibung

Die LichtWerk Entwicklungsgesellschaft mbH plant auf dem Gelände des denkmalgeschützten, ehemaligen Konsum-Areals an der Josef-Orlopp-Straße in Berlin-Lichtenberg einen zusammenhängenden Standort für produzierende, planende und beratende Firmen des Handwerks sowie aus der Digital- und der Gesundheitsindustrie. Hierzu wurde von HOFFMANN-LEICHTER eine verkehrstechnische Untersuchung erarbeitet.

Erbrachte Leistungen

Verkehrsuntersuchung

  • Analyse der verkehrlichen Ist-Situation
  • Durchführen einer Verkehrsaufkommensermittlung inkl. Stellplatzbedarf für die unterschiedlichen Realisierungsphasen
  • Ermitteln der räumlichen und zeitlichen Verteilung des zusätzlichen Verkehrsaufkommens
  • Anfertigen von Leistungsfähigkeitsbetrachtungen für die umliegenden Knotenpunkte und die künftigen Ein- und Ausfahrten
  • Bewerten der Qualität des Verkehrsablaufs
  • Prüfen der Dimensionierung der Verkehrsflächen und der Verkehrsführung
  • Erarbeiten von Lösungsvorschlägen im Fall von Defiziten
  • Erstellen eines Untersuchungsberichts

 
Verkehrsplanung

Beata Schulte-Wrede
Beata Schulte-Wrede