Verkehrsuntersuchung im Rahmen einer Machbarkeitsstudie zu Potentialflächen im Gewerbegebiet Treseburger Straße

  • Auftraggeber:
    Bezirksamt Berlin-Pankow
  • Auftraggsort:
    Berlin-Pankow
  • Bearbeitungszeitraum:
    August 2020 bis März 2022

Beschreibung

Vor dem Hintergrund eines steigenden Bedarfs an wohnortnahen Gewerbeflächen und auf der Grundlage des bezirklichen Gewerbeentwicklungskonzepts aus dem Jahr 2015 hat das Büro für Wirtschaftsförderung des Bezirkes Pankow von Berlin eine Machbarkeitsstudie für die Potenzialflächen des Gewerbegebiets an der Treseburger Straße im Ortsteil Blankenburg beauftragt. Im Rahmen dieser Machbarkeitsstudie wurde von HOFFMANN-LEICHTER eine Verkehrsuntersuchung erarbeitet.

Erbrachte Leistungen

Bestandsanalyse

  • Durchführen einer Ortsbegehung
  • Analyse und Darstellen der Erschließung
  • Erarbeiten einer SWOT-Analyse

Erarbeiten der Erschließung

  • Entwickeln von Varianten für das Erschließungskonzept
  • Identifizieren der Vor- und Nachteile der Erschließungsvarianten
  • Bestimmen und Ausarbeiten der Vorzugsvariante
  • Durchführen einer Aufkommensermittlung für jedes Teilgebiet
  • Verteilen des Verkehrsaufkommens
  • Erarbeiten der inneren Erschließung
  • Entwickeln eines Regelquerschnitts
  • Durchführen einer überschlägigen Kostenschätzung
  • Formulieren von Handlungsempfehlungen
  • Erstellen eines Untersuchungsberichts