Verkehrsuntersuchung Zum Bebauungsplan VI-150g-2a („WoHo“) in Berlin Kreuzberg

  • Auftraggeber:
    UTB Construction & Development GmbH
  • Auftraggsort:
    Berlin Kreuzberg
  • Bearbeitungszeitraum:
    Juli 2021 bis Januar 2022

Beschreibung

Die UTB Construction & Development GmbH plant die Aufstellung des Bebauungsplans VI-150g-2a an der Schöneberger Straße 21A/22 in Berlin-Kreuzberg. Auf dem Grundstück soll ein Wohnhochhaus im Sinne eines „autoarmen Quartiers“ entwickelt werden. Die Planung sieht eine Nutzungsmischung mit der Ansiedlung von Wohnbebauung, Gewerbe sowie sozialen und kulturellen Angeboten sowie einer Tiefgarage vor.

Hierzu wurde von HOFFMANN-LEICHTER eine Verkehrstechnische Untersuchung durchgeführt. Ebenfalls wurden ein Verkehrskonzept für die innere Erschließung erarbeitet und bauliche und organisatorische Maßnahmen für die Förderung eines „autofreies Quartiers“ entwickelt.

Erbrachte Leistungen

Bestandsanalyse

  • Ortsbegehung, Ermittlung und Erhebung der bestehenden Verkehrssituation
  • Erfassung der bestehenden Infrastruktur für Fuß- und Radverkehr, ÖPNV und MIV.

Ermittlung des zukünftigen Verkehrsaufkommens

  • Aufkommensermittlung nach Nutzungen und für das Gesamtvorhaben
  • Verteilung des zukünftigen Verkehrsaufkommens

Ermittlung des Stellplatzbedarfs

  • Bedarfsabschätzung für Pkw- und barrierefreie Kfz-Stellplätze sowie für Radabstellanlagen

Leistungsfähigkeitsuntersuchung

Hinweise für die innere Erschließung

  • Prüfung und Hinweise zu Erschließungs- und Bewegungsflächen für Rad- und Fußverkehr, Feuerwehr, Entsorgung, Liefer- und allgemeinem Pkw-Verkehr

Hinweise zum Mobilitätsmanagement