Verkehrsuntersuchung zur Entwicklung eines Gewerbehofs am Lagerweg 6 in Berlin-Spandau

  • Auftraggeber:
    WISTA.Plan GmbH
  • Auftraggsort:
    Berlin Spandau
  • Bearbeitungszeitraum:
    Oktober 2020 bis Februar 2021

Beschreibung

Die WISTA.Plan GmbH führt im Auftrag der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen eine Machbarkeitsuntersuchung zur Baureifmachung des Grundstücks am Lagerweg 6 in Berlin-Spandau durch. Untersucht werden soll das Potenzial zur Errichtung eines Gründerzentrums oder Gewerbehofs zur regionalen Wirtschaftsförderung. Eine Herausforderung hierbei ist, dass sich die für die Erschließung erforderlichen Flächen im Besitz von Dritten befinden und teilweise nicht durch ein Geh-, Fahr- und Leitungsrecht gesichert sind.

Hierzu wurde von HOFFMANN-LEICHTER eine verkehrstechnische Untersuchung durchgeführt.

Erbrachte Leistungen

  • Analyse der verkehrlichen Ist-Situation
  • Verkehrsaufkommensermittlung inkl. räumlicher und zeitlicher Verteilung des Quell- und Zielverkehrs
  • Leistungsfähigkeitsbetrachtungen für die umliegenden Knotenpunkte
  • Hinweise zum verkehrlichen Erschließungskonzept für die spezifischen Anforderungen des Fuß-, Rad- und Kfz-Verkehrs
  • Ermittlung der Stellplatzanzahlen für den Rad- und Kfz-Verkehr
  • Prüfung unterschiedlicher Varianten der Erschließung des Plangebiets
  • Abschätzung des erforderlichen Flächenbedarfs und der voraussichtlichen Bau- und Planungskosten für die Erschließung des Plangebiets

 
Verkehrsplanung