Luftschadstoffuntersuchung B-Plan VI-104ca am Gleisdreieck in Berlin Friedrichshain-Kreuzberg

Auftraggeber:

COPRO Projektentwicklung GmbH

Auftragsort:

Berlin Friedrichshain-Kreuzberg

Bearbeitungszeitraum:

September 2016 bis Juni 2017

Beschreibung

Für das Bauvorhaben »Urbane Mitte am Gleisdreieck« im Berliner Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg wird derzeit ein Bebauungs- und Nutzungskonzept erarbeitet. Im Rahmen der Planungen wurden durch HOFFMANN-LEICHTER umfangreiche lufthygienische Untersuchungen durchgeführt, die zur Überprüfung der Einhaltung der immissionsschutzrechtlichen Anforderungen gemäß der 39. BImSchV (Verordnung über Immissionswerte für Schadstoffe der Luft) dienten. Ziel der Untersuchung war die Sicherung des entwickelten städtebaulichen Konzepts sowie die Festsetzbarkeit des Bebauungsplans. Außerdem wurde eine verkehrstechnische Untersuchung durchgeführt.

Erbrachte Leistungen

  • Ermitteln der Verkehrssituationen im umliegenden Straßennetz ƒ
  • Berechnen der Emissionen des Straßenverkehrs auf Basis des Handbuchs für Emissionsfaktoren (HBEFA)
  • Berechnen der Emissionen des Schienenverkehrs auf Basis entsprechender Fachliteratur ƒ
  • Erstellen eines digitalen Modells zur Schadstoffausbreitungsrechnung mit dem Programm MISKAM ƒ
  • Berechnen der Luftschadstoffimmissionen für die Schadstoffe NO2, PM10 und PM2,5 ƒ
  • Überprüfung und Auswertung der Berechnungsergebnisse auf Überschreitungen der Grenzwerte der 39. BImSchV

 
Luftreinhaltung

Matthias Jakob
Matthias Jakob